gekränkt


gekränkt
- {aggrieved} = schwer gekränkt {deeply hurt}+ = leicht gekränkt {snuffy; umbrageous}+

Deutsch-Vietnamesisch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • gekränkt — ↑pikiert …   Das große Fremdwörterbuch

  • gekränkt — beleidigt, brüskiert, empfindlich, getroffen, verletzt, verstimmt; (bildungsspr.): pikiert; (ugs.): auf den Schlips getreten, sauer, verschnupft, vor den Kopf gestoßen; (salopp): auf den Schwanz getreten; (ugs. abwertend): eingeschnappt. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • gekränkt — beleidigt; pikiert; verletzt * * * ge|krạ̈nkt: ↑ kränken. * * * ge|krạ̈nkt: ↑kränken …   Universal-Lexikon

  • tief gekränkt — tief ge|kränkt, tief|ge|kränkt <Adj.>: sehr, äußerst gekränkt. * * * tief ge|kränkt: s. ↑tief (5 b) …   Universal-Lexikon

  • beleidigt — gekränkt, verletzt, verstimmt; (bildungsspr.): pikiert; (ugs.): sauer, verschnupft; (ugs. abwertend): eingeschnappt; (nordd., ostmd. ugs.): tücksch. * * * beleidigt:1.〈sichherabgesetztfühlend〉gekränkt·verletzt·pikiert♦umg:verschnupft·eingeschnappt… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • zeigen — sich niederschlagen (in); (sich) anlassen (umgangssprachlich); (sich) ausprägen; rüberkommen (umgangssprachlich); an den Tag legen; (sich) erweisen; Ausdruck finden ( …   Universal-Lexikon

  • pikiert — beleidigt; gekränkt; verletzt * * * pi|kiert [pi ki:ɐ̯t] <Adj.> (bildungsspr.): gekränkt, verärgert und zugleich gereizt: ein pikiertes Gesicht machen; er war [darüber] ein bisschen pikiert; sie antwortete, reagierte ziemlich pikiert. * * * …   Universal-Lexikon

  • einschnappen — ein|schnap|pen [ ai̮nʃnapn̩], schnappte ein, eingeschnappt <itr.; ist: 1. (von einem Schloss) sich fest schließen: das Schloss ist nicht sofort eingeschnappt; die Tür ist eingeschnappt (ist ins Schloss gefallen). Syn.: ↑ zufallen, ↑ zuschlagen …   Universal-Lexikon

  • kränken — krạ̈n·ken; kränkte, hat gekränkt; [Vt] jemanden kränken etwas tun oder sagen, was die Gefühle eines anderen verletzt <gekränkt sein; sich (in seiner Ehre, Eitelkeit, in seinem Stolz) gekränkt fühlen>: Seine böse Bemerkung hat mich zutiefst… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Achilleus — Thetis gibt ihrem Sohn Achill seine neuen, von Hephaistos geschmiedeten Waffen. Ausschnitt einer Schwarzfigurenmalerei auf einer attischen Hydria 575–550 vor Chr, Louvre Achilleus (dt. Achill oder latinisiert Achilles, altgriechisch gelehrt …   Deutsch Wikipedia

  • Qian Long — Qianlong 乾隆 [ʨɪ ɛːn lʊŋ] (* 25. September 1711 in Peking, Verbotene Stadt; † 7. Februar 1799, ebenda) war der vierte chinesische Kaiser der Qing Dynastie und regierte offiziell vom 18. Oktober 1735 bis zum 9. Februar 1796, inoffiziell bis zu… …   Deutsch Wikipedia